AROHA Workshops

AROHA ist ein effektives und unkompliziertes Ausdauertraining, bei dem ausdrucksstarke und kraftvolle Bewegungen mit sanften, entspannenden Übungen verbunden werden. AROHA ist inspiriert von Elementen des HAKA, dem neusseländischen Kriegstanz der Maori, von Elementen der Kampfkunst und des Tai Chi.

Das ausgewogenen Ganzkörpertraining zu motivierender Musik im Dreivierteltakt bewegt große Muskelgruppen, verbessert das Körpergefühl, stärkt das Herz-Kreislauf-System, setzt neue Energien frei und führt zu innerer Ausgeglichenheit. Da die Grundschritte leicht nachvollziehbar sind, ist der Einstieg in das Training für alle Altersgruppen und Fitnesslevel geeignet.

Die Workshops finden statt am 16.April von 10:30 bis 11:30 Uhr und am 17. April von 19:00 bis 20:00 Uhr. Kosten je Workshop 4 € für Mitglieder und 8 € für Nicht-Mitglieder. Trainerin ist Katrin Fink.

Nächste Milonga im April

Yoga geht weiter

Nach den Osterferien geht es weiter mit Yoga. Jeweils Montags von 18:00 Uhr bis 19:15 Uhr im Tanzzentrum Grün-Gelb in Westerfeld, Kransberger Str. 11. Beginn am 29. April 2019 bis zu den Sommerferien. Kosten für 8 Termine für Nichtmitglieder 80 € und für Mitglieder 40 €, die in der ersten Stunde zu bezahlen sind. Das Angebot gilt für alle, die Yoga ausprobieren wollen oder auch schon etwas Kenntnisse haben, z.B. durch die vorangegangenen Trainingseinheiten. Yoga kann helfen bei der Verbesserung der körperlichen und geistigen Leistungsfähigkeit, Reduzierung von Stress und Anspannung, Besserung körperlicher Beschwerden durch regelmäßige Yogapraxis, Steigerung von Beweglichkeit, Kraft und Vitalität, Förderung und Stabilisierung der mentalen Ausgeglichenheit, Verfeinerung der Körperwahrnehmung und nicht zuletzt Gewinn neuer körperlicher und geistiger Energien. Eine rutschfeste Matte und evtl. Decke und Kissen sind mitzubringen.

Anfragen und Anmeldungen bei Gerti Liedke, Tel.: 06084-5668

Hessenparkpokal

Am 12. Mai finden die traditionellen Tanzturniere um den Hessenparkpokal statt, die der TSC ausrichtet. Um 14:00 Uhr startet das 1. Turnier der SEN II S. Um 15 Uhr folgt die Gruppe SEN III S, der sich dann um 16 Uhr die SEN IV S anschließen. Die S-Klasse-Turniere sind sicher besonders hervorzuheben und ein Besuch ist immer sehr interessant, denn die Tänzerinnen und Tänzer sind auch für Nichttänzer eine Augenweide was Tanzqualität und nicht zuletzt die Garderobe der Damen betrifft. Außerdem sind Zuschauer ausdrücklich erwünscht, da von den Akteuren Beifall immer als Ansporn aufgenommen wird. Bei Kaffee und Kuchen mal eine andere Form des Sonntagskaffees.

Nächste Milonga im Mai