Fragen zum Vereinsbeitrag

Fragen zu Mitgliedsbeiträgen in Vereinen hat die Verbraucherzentrale Hessen beantwortet:

 

Verein (Sport/Kultur/Musik): Ihren Mitgliedsbeitrag im Verein müssen Sie in vollem Umfang weiterhin bezahlen. Mitglieder haben bei Aussetzung des sonst stattfindenden Angebots von Vereinen keinen Anspruch auf Erstattung des Beitrages, wenn aufgrund des Coronavirus' derzeit das Angebot nicht stattfinden kann. Ebenso entsteht aus dieser Situation auch kein außerordentliches Kündigungsrecht. Denn in der Regel ist der Mitgliedsbeitrag an einen Verein nicht an konkrete Nutzungen gebunden, sondern ist - wie der Name schon sagt - ein "Beitrag für die Mitgliedschaft". Als Mitglieder sind Sie vielmehr Teil des Vereins und nehmen keine Dienstleistung in Anspruch. Der Beitrag stellt also nach den vereinsrechtlichen Grundsätzen kein Entgelt dar, sondern dient dazu, den Vereinszweck zu verwirklichen. Mit den Kosten für ein Fitnessstudio, Flug- oder Konzertticket, die bei Ausfall zu erstatten sind, lässt sich ein Vereinsmitgliedsbeitrag daher nicht vergleichen.

Corona

Rückgabe von gekauften Ballkarten

Um Ihnen eine zeitnahe Rückgabe der erworbenen Ballkarten zu ermöglichen, geben Sie die Ballkarten mit Namen und Bankverbindung in einen Umschlag und werfen diesen in den Postkasten am Tanzzentrum.
Damit vermeiden wir auch einen persönlichen Kontakt, der zur Zeit stark eingeschränkt werden sollte.
Bitte geben Sie diese Info an Freunde und Bekannte weiter, damit auch diese über die Möglichkeit einer Rückgabe informiert sind.
 

Corona fordert weitere Einschränkungen

Der Trainingsbetrieb bleibt vorerst bis zu den Osterferien eingestellt. Das betrifft ALLE Gruppen – ob Kinder oder Erwachsene.

Gleichzeitig hat die Stadtverwaltung alle städtischen Sportbetriebsstätten geschlossen. Damit haben wir im Einvernehmen mit der Stadt gehandelt.

Wie es nach den Osterferien weiter geht, werden wir der Lage entsprechend kurzfristig entscheiden.